platzhalter

Käpt´n Sharky

Nachdem er völlig überstürzt seinen Job bei der Kinderzeitung wegen Ideenlosigkeit gekündigt
hat, verpasst Michi Brockmeier nun auch noch den Bus der ihn zum Flughafen bringen sollte.
Urlaub! Das brauchte Michi jetzt. Einfach ab in den Süden. Stattdessen sitzt er allein an der
Bushaltestelle und wartet.
sharky
Und mit dem Warten kommt die Erinnerung. An früher. Als er noch Kind war. Als er als Pirat über die Ozeane geschippert war. Und ehe er sich versieht zieht ihn seine Phantasie direkt hinein in die abenteuerliche Geschichte von „Käpt’n Sharky“, dem Schrecken der sieben Weltmeere.

sharkysharky

Nach Motiven der bekannten Kinderbücher von Jutta Langreuter und Silvio Neuendorf.
Mit freundlicher Genehmigung des Coppenrath-Verlags.

Technische Daten:

Spiel: Stefan Maatz
Musik: Marit Neuhof
Bühne & Figuren: Michael Benecke
Regie: Dörte Kiehn
Spieldauer: 45 Minuten
Auf- & Abbauzeit: ca. 60 Minuten

 

 

Inszenierungen

Für Kinder:
• Schweinchen Wilbur
und seine Freunde

• Ritter Rost - Das Musical
• Robbi, Tobbi & das FlieWaTüüt
• Käpt´n Sharky
• Pettersson & Findus
• Peter & der Wolf
• Das Pfefferkuchenherz


Für Erwachsene:
• Hear my Song
• Der Gerettete & Der Erfinder
• Die furchtlosen Vampirkiller
• Notre Dame